Deutsche lieben Handy-Flatrates. „Echte“ Flatrates sind aber selten

Düsseldorf, 28.08.2013

Sorgenfrei telefonieren – wer will das nicht? Das zeigt auch eine Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach aus dem Jahr 2012, die eine wachsende Beliebtheit von Flatrates in Deutschland bestätigt. Denn mit solchen Tarifen muss man nicht auf die Zeit schauen und sie ermöglichen eine optimale Kostenkontrolle. Besonders, wenn sie „echte“ Flatrates zum Telefonieren sind, die für sämtliche deutsche Mobilfunknetze und das deutsche Festnetz gelten – und dazu noch ohne begrenztes Minutenvolumen. Davon gibt es nicht ganz so viele. Eine der wenigen, die das bietet, ist die neue Allnet Flat von Tele2. Mit 9,95 Euro monatlich im ersten und 14,95 Euro ab dem zweiten Jahr gehört sie zu den günstigsten, die es aktuell auf dem Markt gibt.

Ein Griff zum Handy, die Familie oder Freunde anrufen und ohne Blick auf die Zeit oder Kosten telefonieren – das leisten Handytarife mit einer Flatrate. Böse Überraschungen erspart man sich dabei, denn bei Flatrates sind die meisten Gesprächskosten bereits in der Grundgebühr inbegriffen. So behält man die Ausgaben voll im Griff. Die Beliebtheit von Flatrates steigt in Deutschland. Das ergab eine Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach von 2012. Während 2011 noch 16,99 Millionen Deutsche angaben eine Flatrate fürs Telefonieren zu haben, waren es ein Jahr später schon 19,08 Millionen Flatrate-Nutzer. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 10 Prozent in nur einem Jahr! Und der Trend setzt sich fort.

Die Tele2 Allnet Flat: eine der aktuell günstigsten Flatrates auf dem Markt
Trotz dieser Tendenz gibt es aktuell nicht viele Angebote, die für sämtliche Mobilfunknetze und das deutsche Festnetz gelten und in puncto Minuten nicht begrenzt sind. Einige Tarife beschränken sich z. B. auf nur ein Netz oder arbeiten mit Freiminuten. Genau hinzuschauen lohnt sich darum. Mit der Allnet Flat hat Tele2 vor wenigen Wochen nicht nur eine solche „echte“ Flatrate fürs Telefonieren mit dem Handy auf den Markt gebracht, sondern auch eine besonders günstige. Für nur 9,95 Euro im ersten und 14,95 Euro pro Monat im zweiten Jahr lässt sich ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren – egal wie oft, egal wie lange. „Unser Ziel ist es, nicht nur einen ganz einfach zu verstehenden, transparenten und fairen Mobilfunktarif anzubieten. Wir wollen den über 40 Millionen Menschen in Deutschland, die vor allem am mobilen Telefonieren interessiert sind, eine günstige Alternative anbieten. Ganz getreu unserem Motto ‚Warum mehr bezahlen?’”, kommentiert Oliver Rockstein, Geschäftsführer von Tele2, das neue Angebot. Aber auch an alle, die unterwegs im Internet surfen möchten, hat Tele2 gedacht. Für 5 Euro mehr pro Monat gibt es die Tele2 Allnet Flat inkl. Internet Flat mit 500 MB Highspeed-Datenvolumen. Und wer gern SMS schreibt, kann ebenfalls für 5 Euro zusätzlich im Monat eine „echte“ SMS-Flat hinzubuchen.

Grafik: Mobilfunk-Flatrates werden immer beliebter (2011/2012)


Quelle: IfD Allensbach, ACTA-Online, statista

Steckbrief: Die Allnet Flats von Tele2

Allnet Flat
Allnet Flat inkl. Internet Flat
Mtl. Grundgebühr
1. Jahr 9,95 € /
danach 14,95 €
1. Jahr 14,95 € /
danach 19,95 €
Einmalige Bereitstellungsgebühr
19,95 €*
19,95 €*
Telefonieren ins deutsche Festnetz
0,00 €
0,00 €
Telefonieren in alle dt.
Mobilfunknetz
0,00 €
0,00 €
SMS
0,09 €/SMS
0,09 €/SMS
SMS-Flatrate
5,00 €/Monat
5,00 €/Monat
Datennutzung
0,99 €/MB
inklusive

Highspeed-
Datenvolumen

-
500 MB/Monat**

Download-Geschwindigkeit

7,2 Mbit/s
7,2 Mbit/s
Versand
kostenlos
kostenlos
Mindestlaufzeit
24 Monate***
24 Monate***

* entfällt bei Online-Bestellung auf www.tele2.de
**ab Erreichen des Highspeed-Datenvolumens unbegrenzt mit GPRS-Geschwindigkeit (max. 56 kBit/s) surfen
***automatische Verlängerung um 12 Monate, wenn nicht 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird



Weitere Infos unter www.tele2.de



Über Tele2
Mit über 15 Millionen Kunden in 10 Ländern ist die Tele2 Gruppe einer der führenden alternativen Telekommunikationsanbieter in Europa. In Deutschland ist Tele2 mit verschiedenen Telefon- und Internetservices (Schmal- und Breitband) auf dem Markt präsent. Zum Produktportfolio von Tele2 zählen Telefon-Flatrates, DSLKomplettangebote, Call-by-Call Services (insbesondere die bekannte Sparvorwahl 0 10 13) sowie der Auskunftsdienst 11898. Zusätzlich gibt es den Telefonanschluss für Zuhause auf Mobilfunkbasis – je nach Kundenbedarf mit oder ohne Internet. Und seit dem Sommer 2013 ist Tele2 auch mit echten Mobilfunkprodukten auf dem Markt. Einfache Services in Top-Qualität zu günstigen Preisen – so lautet die Philosophie von Tele2. Aber auch die soziale Verantwortung nimmt Tele2 sehr ernst und unterstützt seit 2009 die Arbeit der Deutschen Herzstiftung mit zahlreichen Spendenaktionen.


Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Für weitere Informationen, Fotos, Screenshots oder Interviews wenden Sie sich bitte an:

Tele2 Pressebüro
zeron GmbH/ Agentur für Public Relations

Erkrather Straße 234 a, 40233 Düsseldorf
Telefon: 0211 – 88 92 150 - 40
Telefax: 0211 – 88 92 150 - 50
Mail: presse@Tele2-Business.com
Web: www.tele2.de