Bonitätsprüfung

Sie werden es vielfach bereits erlebt haben: Wenn Sie ein Vertragsverhältnis begründen, erbitten viele Ihrer Vertragspartner die Erlaubnis, Bonitätsprüfungen vornehmen zu dürfen.

Bonitätsprüfungen sind Anfragen bei Unternehmen, die Daten darüber speichern, wie Sie vertragliche Verpflichtungen gegenüber Ihren Vertragspartnern erfüllen. Gespeichert werden dort insbesondere Negativdaten. Negativdaten ergeben sich dann, wenn Sie vertraglichen Pflichten, insbesondere Zahlungspflichten, nicht nachkommen. So werden Mahnbescheide, Vollstreckungsbescheide oder Haftandrohungen gespeichert.

Mit der Anfrage bei solchen Unternehmen stellen wir fest, ob wirtschaftliche Risiken bei einem Vertragsabschluß mit Neukunden bestehen und erleichtern uns so die Entscheidung, ob Verträge abgeschlossen werden.

Unser Vertragspartner für Bonitätsprüfungen ist die Arvato Infoscore GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden. Wenn Sie wissen möchten, welche Daten die Arvato Infoscore GmbH über Sie gespeichert hat und wer wann zu welchem Zweck Informationen zu Ihrer Person angefragt hat, so können Sie sich jederzeit mit der genannten Gesellschaft in Verbindung setzen. Von dort erhalten Sie eine Stellungnahme über die gespeicherten Daten und die Unternehmen, die die gespeicherten Daten an die Arvato Infoscore GmbH gemeldet haben.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Bonitätsprüfung haben, so können Sie uns unter der E-Mail-Adresse datenschutz@tele2.com auch gerne kontaktieren.